"Mann in Frauenkleider"

Frage:
hallo zusammen,
was haltet ihr davon?
trage seid 14 tagen nur noch frauenkleidung. habe mein ganzes styling auf frau eingestellt. trage schöne damenperücke. habe mir schönen ohrschmuck zugelegt. dazu mehrere ohrlöcher machen lassen. mir ein permanent make up machen lassen. meinen ganzen männerklamotten habe ich der altkleidersammlung übergeben so das ich zur zeit nur als frau ausgehen kann. diese möchte ich mindestens für ein jahr durchhalten. bitte schreibt mir dazu was ihr von meinem experiment haltet. die ersten tage und auch jetzt bin ich immer noch etwas unsicher. aber ich möcht durchhalten. vielleicht könnt ihr mir noch tipps geben. bin für jeder anregung posetiv oder negativ dankbar.
Antwort:
ich denke nicht, dass es nur ein experiment ist. deine männlichen haare sind für immer weg, du hast permanent make up und du bist dafür auch extra umgezogen. das alles hättest du nicht für ein experiment getan. dir selber ist es vielleicht noch nicht klar, aber ich denke, du möchtest eine richtige frau sein. und das ist heutzutage nichts besonderes mehr.
vor kurzem kam eine sehr interessante reportage über "männer" wie dich. da war ein 13-jähriger junge, die sich im seiner kindheit bereits entschieden hat, ein mädchen sein zu wollen, was auch medizinisch schon eingeleitet wurde.
lg
Antwort:
hallo scarysacred,
danke für deinen lieben beitrag. zunächst ist es immer noch ein expereriment auf zeit. ob mehr daraus wird weiß ich noch nicht. wie kam es so schnell zumm haare entfernen und zum permanent make up? als ich in eine andere stadt umziehen wollte fand ich durch zufall eine maklerin die mich sofort für mein vorhaben unterstützte. sie war einfach begeister von meinem vorhaben. sie nahm mich in ihre große wohnung auf und wir überlegten was ich alles bei mir ändern müßte. sie nahm mich mit zu ihrer kosmetikerin und diese bot mir das haarentfernen und das permanent make up sofort kostenlas an. diesem angebot konnte ich einfach nicht wiederstehen. habe es auch bis jetzt nicht bereut. es steht mir einfach cool und ich fühle mich sehr wohl damit. ich würde es immer wieder machen lassen.
Antwort:
aber keinen wirklichen mann würde so ein kostenloses angebot locken können. das meinte ich. das make up verblasst vielleicht mit den jahren, aber deine haare kommen nicht wieder. und dann gleich ein umzug wegen eines experimentes (auf dauer)?
Antwort:
hi scarysacred,
ich habe nochmals darüber nachgedacht ob ich wirklich eine frau sein möchte. vielleicht schlummert da doch bei mir im innersten etwas mehr neigung wirklich eine frau zu sein. du hast vieleicht recht sonst hätte ich nicht so schnell allem zugestimmt. gestern wurden in meinen geheimratsecken neue haare eingepfanzt. hatte alles meine kosmetekerin in die wege geleitet. da ich mein haar schon länger habe wachsen lassen, und wenn die haare an den geheimratsecken eingewachsen sind kann ich mir sicher schon eine gute damenfrisur zulegen. wenn ich das alles jetzt im nachhinein betrachte wird es mir sicher komisch vorkommen das alles zurückzunehmen. aber ich habe ja noch zeit darüber nachzudenken.
Antwort:
Hallo Hofsänger,
da ich selber gerne mit Kleidung experimentiere, kann ich durchaus nachvollziehen daß Dir die Männerklamotten zum Hals raus hängen. Dennoch, ich bin ein Mann und damit sehr zufrieden. Das Bedürfnis wie eine Frau erscheinen zu wollen habe ich nicht im geringsten.
Willst Du nur als Verkleidung wie eine Frau erscheinen, oder willst Du lieber eine Frau sein? Die Frage mußt Du Dir selber beantworten.
Gruß
Jürgen
Antwort:
cool, irgendwie. Aber findest du das mit dem permanent Make-up nicht ein bisschen übertrieben; es ist doch nur ein Experiment, oder? Mutig ist das Ganze auf jeden Fall!
Antwort:
hallo ihr lieben,
ich hatte mit dem schminken große schwierigkeiten und da hat mir meine kosmetikerin mir ein permanent make up empfohlen. ich bin richtig froh damit. ich würde auch sonst etwas machen nur damit ich für diese zeit als frau auch aussehe. sogar meine bart und körperhaare habe ich mir für immer weglasern lassen. ich will aber keine frau für immer bleiben. eine geschlechtumwandlung möchte ich nicht machen lassen. aber sonst lasse ich alles an mir machen was zum gelingen beiträgt. es ist ein experiment für ein jahr vielleicht oder etwas länger wenn es mir dann noch gefällt. habe wochenlang die bewegungen einer frau und das gehen mit stöckelschuhen geübt. vielleicht schreibe ich darüber mal ein buch.
Antwort:
***sogar meine bart und körperhaare habe ich mir für immer weglasern lassen***
Wers glaubt, wird seelig.
Ein Einjahresexperiment und Du läßt alles weglasern????? *lol*
Sagen wir mal es stimmt (obwohl ich Dich für ein Fake halte), was machst Du mit Deiner Stimme? Kreide fressen?
Oder bist Du zufälligerweise mit einer Fistelstimme gesegnet?
MSky
Antwort:
hallo Motherssky,
danke für deinen beitrag. ich habe mir gedacht wenn die haare weg sind brauchste später nicht mehr rasieren. mit der stimme habe ich keine großen probleme da ich eine sehr hohe stimme die etwa einer frauenstimme ähnelt. das permanent make up geht ja mit der zeit wieder zurück. ich habe da keine probleme mit. jetzt hilft es mir sehr.
Antwort:
***mit der stimme habe ich keine großen probleme da ich eine sehr hohe stimme die etwa einer frauenstimme ähnelt***
Du Glücklicher !
Na dann steht ja Deinem Frauendasein nix mehr im Weg.
Falls Du noch Fragen zur Monatshygiene hast, wende Dich vertrauensvoll an uns.
*kiss*
MSky
Antwort:
und enge Jeans trägst Du selbstverständlich nicht?
Hosen sind ja was für Männer? *giggel*
Sonst müßtest Du Dir nämlich Deinen Schw.. nach hinten binden.......
Oder sieht man den eh nicht? *FG*
MSLy
Antwort:
Wirklich, dass finde echt super, wenn Du mal ein Jahr eine Frau minen willst. Wäre ja vielleicht auch die Möglichkeit es für immer so zu belassen. Aber eine Frage wie löst Du es mit Deinem Beruf, mit Deiner Familie aber auch mit eventuellen Kollegen, oder hast Du Dir bewusst nur noch Kolleginnen.
Ich wünsche Dir alles gute dabei.
Mela
Antwort:
hallo mela,
danke für deine zustimmung. kann ich gut gebrauchen.ich bin alleinstehend und suche noch eine richtige partnerin. vielleicht meldet sich ja noch eine die mir in dieser zeit und auch später zur seite steht. da ich ja ein künstler bin und somit selbstständig habe ich mit kolleginnen und kollegen nichts zu tun. ich bin nach meiner verwandlung gleich in eine andere stadt gezogen. hier werde ich nur als frau angesehen. an alle frauen die mich damenwäscheträger mögen bitte meldet euch bei mir.
Antwort:
Also ich halte es auch nicht für ein Experiment. Ich persönlich sehe es so das dein tiefstes Inneres weiblich sein möchte oder vielleicht ist. Bei mir ist es so aber nicht nur innerlich sondern auch äußerlich und das ist auch auf der Arbeit nicht zu verbergen denn ich sehe es nicht ein meinen B-Cup abzubinden. Ja ihr habt richtig gelesen ich bin ein Mann mit B-Cup bzw ich war ein Mann inzwischen laufe ich auch in Frauenklamotten rum und dazu gehören auch enge Hosen und meinen Schwanz muss ich nicht wegbinden denn der ist inzwischen durch die Hormone die ich vom Arzt bekomme kleiner geworden. Ich würde nun kein Perm-Make-Up machen und wegen meinen unnötigen Haaren naja mal schauen ich habe gemerkt das die Hormone auch einen weicheren und sehr viel weniger gewordenen Haarwuchs mitsich bringen und ich kenne biologische Frauen die haben leichten Haarwuchs an Beinen und Armen. Brustbereich wird von mir rassiert aber ich habe schon mit einem Hautarzt gesprochen wegen Laserbehandlung (100 Euro pro Sitzung)
Copyright © 2007 - 2011 www.qu77.com